K1600_IMG_0120

Michael Riessler & Jean-Louis Matinier

Michael Riessler_bass clarinet
Jean-Louis Matinier_accordeon
On request: Trio with Howard Levy_harmonica, piano

www.michael-riessler.de

Enthusiastisch wurde er gefeiert, mit mehreren Filmpreisen ausgezeichnet: „Die andere Heimat“ von Regisseur Edgar Reitz, ein Film über Abschiede, den Ausbruch aus der engen, kargen Welt eines Dorfes im Hunsrücks Mitte des 19. Jahrhunderts. Michael Riessler hatte dafür eine Musik tönender Sehnsucht komponiert, in der Melancholie und Hoffnung gleichermaßen spürbar sind. Zusammen mit dem Akkordeonspieler Jean-Louis Matinier präsentiert Riessler seine Kompositionen im Konzert. Musik, sich losgelöst von den Filmbildern ihre eigene Geschichte erzählt – und die Motive improvisierend weiterentwickelt. Anklänge an die Romantik finden sich hier, formal eingefasst in komplexe Kompositionen, geschärft am Strukturdenken der Zeitgenössischen Musik. Nichts wirkt bloß historisierend, denn Michael Riessler und Jean-Louis Matinier gelingt es, die ausgeklügelte, ausgeklügelten Formen mit spontaner Improvisation so miteinander in Einklang zu bringen, dass sich die Grenzen verwischen. Etwas ganz Einzigartiges entsteht: Musik jenseits aller Stilkategorien; Musik mit einer langen Historie, die doch nur aus dem Heute entstehen kann.

Fotos (Thomas Radlwimmer):

K1600_IMG_0120