Info

Tobias SchusterTobias Schuster kam 1975 am Fuße des Watzmanns zur Welt und verließ das heimatliche Bergidyll für sein Studium der angewandten Kulturwissenschaften (Schwerpunkt Musik) im nicht weniger pittoresken Lüneburg. Neben dem Studium gelang Tobias mit Praktika bei den Festivals JazzClassica und dem European Jazztival in Schloss Elmau der Einstieg in die weite Welt des Jazz.“Jazz ist auch nicht mehr das, was er mal war“, mit dieser lakonischen Feststellung beginnt Tobias Magisterarbeit zur Frage ‚Jazz und Folklore. Innovation durch Integration?‘, die er in der heimlichen Musikmetropole Lohhof bei München mit fachlicher und psychologischer Unterstützung durch die Großfamilie Seitz/Dombrowski meisterte.
Nach Abschluss des Studiums assistierte er Katharina Ehmki unter anderem bei der Programmgestaltung des Night Clubs im Hotel Bayrischer Hof München, bevor es ihn im Frühjahr 2003 nach Berlin zog.

Der Start in die Jazzszene der Hauptstadt gelang Tobias mit einem Praktikum bei Traumton Records, bevor er sich im Herbst 2003 mit der Booking-Agentur Shoestring_Jazz_Booking selbstständig machte.